Drucken

Die STIKO empfiehlt die Booster-Impfung II für Menschen ab 70 Jahren, BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege, Menschen mit Immunschwäche ab 5 Jahren sowie Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen (insbesondere bei direktem PatientInnen- und BewohnerInnenkontakt).

Die 2. Auffrischimpfung soll bei gesundheitlich gefährdeten Personengruppen frühestens 3 Monate nach der 1. Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen soll die 2. Auffrischimpfung frühestens nach 6 Monaten erhalten, hier ist eine Erweiterung für alle Personen welche beruflich häufig Sars-CoV-2 ausgesetzt sind und darum ein erhöhtes Risiko für eine Weitergabe einer Infektion an vulnerable Menschen und/oder das Risiko für einen eigenen schweren Verlauf aufweisen, z.B. neben den Mitarbeitern des Gesundheitswesen, auch Lehrer, Kinderbetreuer, Angestellte in Lebensmittelgeschäften, Obdachlosenunterkunft etc.

   

Bitte buchen Sie noch heute Ihre Erst- und Zweitimpfung sowie Booster-Impfung.

Wir bieten sowohl Erst- und Zweitimpfung als auch die Booster-Impfung sowie Booster- Impffung II
mit den Impfstoffen von Moderna und BioNTech an, Sie können wählen!

Jeden Donnerstag um die Mittgaszeit. Zusätzlich buchen wir parallel zum Praxisbetrieb nach individueller Vereinbarung

Hier geht`s zur Buchungsseite

 
Bitte buchen Sie keine Kinder unter 12 Jahren ein. Wir werden nach Bedarf immer neue Impftermine freischalten. Bitte buchen Sie auch keine Erst- oder Zweitimpfung, wenn Sie eine Booster-Impfung benötigen, in diesem Fall würde keine Impfung am Impftag erfolgen!

weitere Informationen zur Booster-Impfung

 

Der neue Proteinimpfstoff Nuvaxovid von Novavax soll zunächst für Berufsgruppen reserviert werden, dieunter die einrichtungsbezogene Impfpflicht fallen. Wegen den vorerst begrenzten Liefermengen sei eine priorisierte Vergabe notwendig, so das NRW-Gesundheitsministerium (MAGS) in einem Erlass an die Kreise und kreisfreien Städte. Wie das MAGS weiter mitteilt, wird der neue Impfstoff zunächst ausschließlich im Rahmen kommunaler Impfangebote zur Verfügung stehen. Die Koordinierenden COVID-Impfeinheiten (KoCIs) der Kommunen sind
gehalten, entsprechende Vorbereitungen zu treffen. Dazu gehört auch, Möglichkeiten zur Registrierung fürinteressierte Bürgerinnen und Bürger zu schaffen"

 

d.h. wir werden nicht so schnell etwas bekommen, falls Sie an einer Impfung mit Novavax Nuvaxovid interessiert sind  --> bitte beim Kreis nachfragen

 

Grippeimpfung parallel zur Corona-Impfung möglich, weitere Informationen zur Grippeimpfung

 

Impfzertifikate können in der Praxis ausgestellt werden. Falls Sie einer unverschlüsselten Versendung per Mail zustimmen, können Geimpfte dieses per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  bestellen und per Mail zugesandt bekommen. Falls sie aufgrund der personenbezogenen Daten keinen Versand per unverschlüsselte E-Mail wünschen, müssen Sie sich in der Praxis vorstellen. Dies gilt auch für den Fall, dass ein Zertifikat für eine nicht in unserer Praxis durchgeführte Impfung gewünscht ist.

 

Der Bürgertest als Antigenschnelltest gegen Sars-CoV-2 wird in unserer Praxis ab dem 01.08.2021 nicht mehr angeboten, hier finden Sie weitere Anbieter auf der Seite des Kreis Viersen.

 

 

Sie wollen geimpft werden?   -->  Hier finden Sie die für Sie richtige Impfung!