Drucken

In der Regel übernimmt das deutsche Gesundheitswesen notwendige Krankenbehandlung. Zurzeit kann es jedoch vorkommen, dass man aus beruflichen oder privaten Umständen einen Test benötigt, welcher durch die Testverordnung und die Krankenkassenleistungen nicht gedeckt ist. Z.B. einen PCR-Test als Reise-Rückkehrer aus einem Risikogebiet oder einen PoC-Test vor einem beruflichen oder privaten Treffen. Diese Tests müssen Sie selber bezahlen, oder, falls beruflich gefordert, Ihr Arbeitgeber.

Das Ergebnis eines PCR-Test liegt in Abhängigkeit vom Abnahmezeitpunkt und der Auslastung des Labor z.Z. zwischen 18 und 48 Stunden. Das Ergebnis eines PoC-Test liegt nach 30 Minuten vor. Für beide Tests muss mit einem Wattestab Material aus dem Rachen durch Mund und/oder Nase gewonnen werden.

Folgende Kosten fallen für Sie an:

PoC-Test: 45,57 Euro inkl. Labor-Material
PCR-Test: 45 Euro, zusätzlich wird das Labor eine Rechnung über die Durchführung der Laboruntersuchung von 49 € stellen.
Sie werden eine Rechnung über die Verrechnungsstelle erhalten.

Für beide Tests müssen Sie einen Termin in der Infektionssprechstunde vereinbaren.

Für einen PoC-Test müssen Sie folgendes mitbringen:

Für eine PCR-Test müssen Sie folgendes mitbringen: